• Sandra Wagner

"Dein Buch gibt einem das Gefühl, nicht alleine zu sein"

Diese Rückmeldung einer Leserin zeigt mir ganz deutlich, dass unsere Engel immer ganz genau wissen, WANN sie uns WAS als Zu-Fall in den Schoß fallen lassen


Ich glaube nicht an den „Zufall“ – zumindest nicht daran, womit wir diesen Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch verknüpfen. Von einem Zufall spricht man laut Wikipedia, wenn für ein einzelnes Ereignis oder das Zusammentreffen mehrerer Ereignisse keine kausale Erklärung gefunden werden kann.


Ich bin ja der festen Überzeugung, dass es für alles im Leben eine Zeit gibt. Und alles, was uns ganz plötzlich, ohne Vorwarnung, ohne kausale Erklärung und doch so ganz offensichtlich zur genau richtigen Zeit zufällt, ist kein Zufall im gewöhnlichen Sinne, sondern ein Zu-Fall aus dem Himmel! Ein geplanter Zuwurf aus dem Zentrum des Universums, der Pass eines Engels… Würden wir ihn auffangen und weiterhin ganz salopp von einem bloßen Zufall sprechen, würde es das Geschenk entzaubern, das uns mit dem Zuwurf dieses Zu-Falls in den Schoß gefallen ist.


Puh… schwieriges Wortspiel! Aber ich möchte auf etwas ganzes Anderes hinaus:


Vor kurzem erreichte mich die E-Mail einer Leserin, die mein Buch vor einigen Monaten bei einem Gewinnspiel gewonnen hatte. Sie erlaubte mir, ihre Email zu veröffentlichen und ihre Erzählungen mit euch zu teilen. Diese ganz persönliche Geschichte dieser Frau zeigt wieder so deutlich, dass unsere Engel immer ganz genau wissen, WANN sie uns WAS zufallen lassen!



„Liebe Sandra,
lange hat es gedauert, aber jetzt hab ich die letzten Zeilen deines Buches gelesen. Vielleicht kannst du dich noch an mich erinnern? Ich hab im Juni letzten Jahres dein Buch gewonnen und du hast mir eine so liebe Widmung auf der Innenseite hinterlassen.
Ich hab damals direkt mit dem Lesen begonnen. Aber bald darauf hab ich das Buch zur Seite gelegt, ich weiß nicht wieso...
Ein kurzer Rückblick:
Im März 2020 kam unser Engel Anna still zur Welt. Unsere Welt brach zusammen, unser Sinn des Lebens war weg. Von einer Sekunde auf die andere veränderte sich alles und nichts war mehr planbar.
Die Zeit nach der Geburt war eine komische Zeit, Freunde, Bekannte etc. haben uns gemieden, weil keiner wusste, wie er mit uns umgehen soll... Im Juni hab ich dann wieder in meiner alten Arbeit angefangen. Es dauerte nicht lange und plötzlich war eine Arbeitskollegin schwanger. Schwanger von einem Date! Und die ganze Zeit ging es nur noch um das heranwachsende Wunder in ihr. In der 5. SSW hat sie bereits angefangen mich zu fragen, was sie alles einkaufen muss und so ging das weiter... plötzlich ging es bei mir nicht mehr weiter und ich hatte einen Zusammenbruch.
Immer wieder hatte ich mir in dieser Zeit eingebildet, meine Tochter sprechen zu hören.
"Mama ich hab euch lieb"
"Mama, ich bin bei dir"
Immer wieder kamen plötzlich solche Sätze!
Dann hab ich wieder mit deinem Buch angefangen zu lesen. War es Eingebung?? Wusste Anna, wie das Buch weitergeht und hatte mich damals zum Weglegen gezwungen? Du schreibst von all den Gesprächen mit deinen Zwillingen, und wie du gezweifelt hast, ob das echt sein kann! Und wie du schließlich einfach daran geglaubt hast und wie es sich dann immer echter anfühlte… Ich freute mich darüber und spreche seitdem immer wieder mit unserer Anna.
Ich hatte dann an einem Tag irgendwie einen komischen Magen und am Nachmittag kam das Zeichen von Anna:
"Ja Mama, ich möchte eine große Schwester sein!"
Abends las ich dann zufällig in deinem Buch die Zeilen über deine angehende Schwangerschaft und machte daraufhin natürlich am nächsten Tag direkt einen Test.... und Bingo!!!!
Ich wollte dir einfach einmal für das so toll geschriebene Buch danken. Es ist so echt und mit Herz geschrieben. Es hilft mir sehr viel und ich kann mich in deinen Sätzen so wieder finden.
Ich zieh meinen Hut vor dir, dass du dich getraut hast, das Buch zu schreiben und dies zu veröffentlichen. Es hilft betroffenen Menschen sehr weiter! Dein Buch gibt einem das Gefühl, nicht alleine zu sein. Viele lieben Dank liebe Sandra."

Wie könnte ich weiterhin an "den Zufall" glauben, wenn mir Wunder wie diese immer wieder in den Schoß fallen?!



© 2021 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Foto: Nadine Schmitt

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen