• Sandra Wagner

Vorbereitung der nächsten Sternenkinderbestattung im Andachtsraum des Klinikums Coburg


Gestern haben wir uns im Andachtsraum des Regiomed Klinikums Coburg getroffen, um die Bestattung der Sternenkinder zu besprechen, die in Coburg jedes Jahr zweimal stattfindet - einmal im Frühjahr und einmal im Herbst.

Die nächste Trauerfeier mit anschließender Beisetzung der Sternchen am Möbiusband am Coburger Friedhof findet am 30. April um 15 Uhr statt.

Wir vom "Organisatorenteam" planen diese Abschiedsfeier immer mit ganz viel Sorgfalt und Liebe.

Es ist so ein wichtiges Ereignis auf dem Trauerweg vieler Eltern und häufig ein erster Schritt auf die nächste "Stufe" der Trauer. Mit der Beerdigung des Babys und dem Schaffen eines Erinnerungsortes am Sternenkindergrab finden die Eltern erstmals einen Ort, an dem sie sich ihrem Kind nahe fühlen können. Einen Ort, wo sie für ihr Kind Blumen niederlegen und eine Kerze anzünden können.

Nicht alle Eltern gehen den Weg zum Friedhof und haben häufig auch Angst vor der Beerdigung. Die Vorstellung, das eigene Kind begraben zu müssen, ist einfach kaum erträglich.

Vielleicht wäre es ja eine Möglichkeit, nur zur Trauerfeier in die Friedhofskapelle zu kommen und der anschließenden Beerdigung am Grab nicht beizuwohnen? Oder vielleicht ist euer Baby bereits begraben und ihr hattet euch damals nicht getraut, an der Beisetzung teilzunehmen? Vielleicht möchtet ihr ja jetzt bei der nächsten Trauerfeier dabei sein und den Abschied bei dieser Zeremonie gedanklich nachholen?

Wie auch immer es sich richtig für euch anfühlt, wir stehen euch bei und gehen diesen schweren Weg mit euch.



© 2021 by Sandra Wagner - die Texte sind urheberrechtlich geschützt.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 by Sandra Wagner.     Made with by Ulrich Haug    Datenschutz