• Sandra Wagner

Nimm dir Zeit für deine Trauer

Liebe Sternenmama, verwaiste Mutter, verwaiste Tochter, trauernde Schwester, Tante, Oma, Witwe, ... das alles auch in männlich ... lieber Mensch, der du unterwegs bist auf deinem Weg der Trauer und Trost suchst,


es tut mir sehr leid, dass dein geliebter Mensch gestorben ist und du ihn nun in diesem Leben hast loslassen müssen. Das ist ein schwerer Verlust, war diese Person doch ein wichtiger Teil deines Lebens, der nun schmerzhaft fehlt.


Nimm dir Zeit, diesen Verlust zu beweinen!


Nimm dir Zeit, deinen geliebten Menschen zu vermissen, die Erinnerungen mit ihm noch einmal dankbar zu durchleben, mit anderen Menschen über ihn zu sprechen, immer und immer wieder.


Trauern zu dürfen ist dein Grundrecht.


Und die Zeit, die du dir nimmst, um diesen schweren Verlust zu betrauern, die bestimmst alleine du!


Du konntest nicht mitbestimmen, als es darum ging, wie viel Zeit du noch mit deinem geliebten Menschen verbringen möchtest. Diese Entscheidung wurde dir einfach so abgenommen. Aber die Zeit, die du dir nun nimmst, um traurig zu sein, um zu weinen, zu toben, um Fragen nach dem WARUM zu stellen, die Zeit für deine Trauer, die darfst alleine du, nur du, festlegen!


Weil es so wichtig ist: NUR DU.


Lass dir diese Entscheidung nicht abnehmen. Lass diese Zeit nicht fremdbestimmen.


Schon aus längst vergangenen Zeiten kennen wir die Bezeichnung von "einem Trauerjahr". Dieses "Jahr", diese Zeit, nahmen sich die Hinterbliebenen ganz bewusst und nutzten sie, um ihre Trauer auszuleben und auch nach Außen zu zeigen. Die Farbe der Trauer war schwarz. Damit kennzeichneten die Trauernden ihren besonderen Status in der Gesellschaft und jeder wusste somit auf dem 1. Blick: "Oh, da ist jemand gestorben!" Dieser Mensch braucht eine besondere Behandlung, sei es eine Beileidsbekundung, oder eine stille Geste der Anteilnahme, oder einfach, dass man ihn in Ruhe lässt...


Zeige dich in deiner Trauer! Stehe zu ihr.

Nimm dir das Recht heraus, um deinen geliebten Menschen zu trauern!

Und zwar so lange, wie DU es willst.





© 2022 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen