top of page
  • Sandra Wagner

Wenn Freud und Leid aufeinandertreffen โญ๏ธ๐ŸŒˆ๐Ÿ‘ถ

Von den ร„ngsten und Sorgen einer Regenbogenschwangeren



Sternenmama, kurz vor der Geburt ihres Regenbogenkindes:


"๐™ธ๐šŒ๐š‘ ๐š๐š›๐šŽ๐šž๐šŽ ๐š–๐š’๐šŒ๐š‘ ๐š“๐šŠ ๐šŠ๐šž๐š ๐š๐š’๐šŽ ๐™ถ๐šŽ๐š‹๐šž๐š›๐š, ๐šž๐š—๐š ๐š ๐šŽ๐š—๐š— ๐šž๐š—๐šœ๐šŽ๐š› ๐™ฑ๐šŠ๐š‹๐šข ๐šŽ๐š—๐š๐š•๐š’๐šŒ๐š‘ ๐š๐šŠ ๐š’๐šœ๐š. ๐™ณ๐šŠ๐šœ ๐™ณ๐š’๐š—๐š ๐š’๐šœ๐š ๐š—๐šž๐š›, ๐š๐šŠ๐šœ๐šœ ๐š’๐šŒ๐š‘ ๐š“๐šŽ๐š๐šฃ๐š ๐š๐š’๐šŽ ๐š•๐šŽ๐š๐šฃ๐š๐šŽ๐š— ๐š†๐š˜๐šŒ๐š‘๐šŽ๐š— ๐š–๐šŽ๐š’๐š— โ€ž๐š‚๐šŒ๐š‘๐š ๐šŠ๐š—๐š๐šŽ๐š›-๐šœ๐šŽ๐š’๐š—โ€œ ๐šž๐š—๐š ๐š–๐šŽ๐š’๐š— "๐™ฑ๐šŠ๐š‹๐šข-๐šœ๐š™รผ๐š›๐šŽ๐š—-๐š”รถ๐š—๐š—๐šŽ๐š—" ๐šœ๐š˜ ๐šœ๐šŽ๐š‘๐š› ๐š๐šŽ๐š—๐š’๐šŽรŸ๐šŽ๐š— ๐š”๐š˜๐š—๐š—๐š๐šŽ, ๐š—๐šŠ๐šŒ๐š‘๐š๐šŽ๐š– ๐š๐š’๐šŽ ๐š๐š›รผ๐š‘๐šŽ ๐š‚๐šŒ๐š‘๐š ๐šŠ๐š—๐š๐šŽ๐š›๐šœ๐šŒ๐š‘๐šŠ๐š๐š ๐šŠ๐šž๐š๐š๐š›๐šž๐š—๐š ๐š–๐šŽ๐š’๐š—๐šŽ๐š› ๐šฃ๐šž๐šŸ๐š˜๐š› ๐šŽ๐š›๐š•๐šŽ๐š‹๐š๐šŽ๐š— ๐™ต๐šŽ๐š‘๐š•๐š๐šŽ๐š‹๐šž๐š›๐š ๐š—๐šž๐š› ๐šŸ๐š˜๐š— ๐™ฐ๐š—๐š๐šœ๐š ๐š๐šŽ๐š™๐š›รค๐š๐š ๐š ๐šŠ๐š›. ๐™น๐šŽ๐š๐šฃ๐š ๐š ๐šŠ๐š› ๐š’๐šŒ๐š‘ ๐š๐šŽ๐š›๐šŠ๐š๐šŽ ๐šœ๐š˜ ๐šœ๐šŒ๐š‘รถ๐š— ๐š’๐š– ๐™ถ๐šŽ๐š—๐š’๐šŽรŸ๐šŽ๐š—, ๐šž๐š—๐š ๐š“๐šŽ๐š๐šฃ๐š ๐š”๐š˜๐š–๐š–๐šŽ๐š— ๐šœ๐šŒ๐š‘๐š˜๐š— ๐š ๐š’๐šŽ๐š๐šŽ๐š› ๐š—๐šŽ๐šž๐šŽ ร„๐š—๐š๐šœ๐š๐šŽ, ๐š ๐š’๐šŽ ๐š๐š’๐šŽ ๐™ถ๐šŽ๐š‹๐šž๐š›๐š ๐šœ๐šŽ๐š’๐š— ๐š ๐š’๐š›๐š, ๐š˜๐š‹ ๐šŠ๐š•๐š•๐šŽ๐šœ ๐š๐šž๐š ๐š๐šŽ๐š‘๐š, ๐šž๐š—๐š ๐š˜๐š‹ ๐š’๐šŒ๐š‘ ๐šŽ๐šœ ๐šœ๐šŒ๐š‘๐šŠ๐š๐š๐šŽ, ๐š ๐šŽ๐š—๐š— ๐šž๐š—๐šœ๐šŽ๐š› ๐™ฑ๐šŠ๐š‹๐šข ๐š๐šŠ๐š—๐š— ๐š๐šŠ ๐š’๐šœ๐š. ๐™ณ๐šŠ๐šœ ๐š’๐šœ๐š ๐šœ๐š˜ ๐šœ๐šŒ๐š‘๐šŠ๐š๐šŽ...."



Ich an meine Klientin, einer wunderschรถnen, strahlenden Sternenmama in ihrer Folgeschwangerschaft, die kurz vor der Geburt von ร„ngsten geplagt wird:


"Ich freue mich, wie sehr du das Mama-Sein mit deiner wunderschรถnen Kugel in den letzten Monaten genieรŸen konntest. Deine Liebe war und ist so spรผrbar, ja, eigentlich sogar "sehbar". Du strahlst pures Mutterglรผck aus!


Wenn du all das Glรผck deiner Kugelzeit nun zusammenaddierst und mit dem Unendlichen multiplizierst, wirst du eine Ahnung davon haben, wie groรŸ die Freude, der Stolz, das Glรผck, die Dankbarkeit und die Liebe sein werden, wenn du dein Regenbogenbaby im Arm halten und es durch sein Leben begleiten wirst. Es ist nicht in Worte zu fassen, wie groรŸ und herzerfรผllend diese Glรผcksgefรผhle sein werden. Das musst du selbst spรผren, erst dann verstehst du, was ich meine, wenn ich sage, dass genau jene Liebe die grรถรŸte Macht sein wird, mit der du all den ร„ngsten und Sorgen des Mamaseins begegnen wirst. Und nichts kann das Glรผck und die Dankbarkeit aufheben, das dich in jeder Sekunde mit so viel Kraft und Energie durchfluten wird, das du allen Stรผrmen des Mutterdaseins bestens gewappnet bist - allen!


Vertrau dem Leben. Vertrau dem Wunder.


In dir und um dich herum.


Es ist alles, alles gut."





ยฉ 2024 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschรผtzt.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitrรคge

Alle ansehen

In Verbindung gehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page