© 2019 by Sandra Wagner.     Made with by Ulrich Haug    Datenschutz

  • Sandra Wagner

Jetzt geht´s an den Buchsatz

Diese Reise, vom Schreiben der ersten Zeilen meines Manuskripts vor etwa dreieinhalb Jahren bis hin zum tatsächlichen Setzen meines Textes durch einen Verlag war so aufregend und spannend! Wie oft baute ich an Sätzen und Ausdrücken für beinahe unaussprechliche Gefühle, zerlegte Gedanken und Erinnerungsbilder, um außergewöhnliche Geschehnisse in Worte zu fassen, zerfledderte ganze Textpassagen und wühlte in verborgenen Schatztruhen meines Herzens, bis schließlich etwas geschrieben war, das sich so richtig anfühlte, dass ich den Schritt wagte, es "jemanden Fremden" anzuvertrauen. Fremden Personen, die nun darüber entscheiden sollten, ob mein Baby gut genug dafür wäre, um veröffentlicht zu werden ... Wie groß war meine Angst vor diesem Schritt, mein Baby, mein Herzensprojekt, tatsächlich loszulassen und in die große weite Welt zu entlassen? Wie groß die Anspannung, ob ich es wirklich schaffen könnte. Ob mein Traum, meine Vision von diesem Buch, tatsächlich wahr werden könnte. Wie hart arbeitete ich an meinem Buchprojekt und wie viel Liebe steckt letztendlich in jedem einzelnen Wort dieser nun unzähligen, auf 460 gesetzten Buchseiten ... Ich kann es noch gar nicht richtig begreifen, was gerade alles passiert und welch überwältigendes Kapitel ich in meinem Leben aufgeschlagen habe, als ich die Entscheidung dazu getroffen hatte, diesen Weg zu gehen. Einfach mal beginnen ... es kann ja gut werden.

Und heute stehe ich da, wie eine stolze Mama, und kann nicht glauben, wie groß mein Baby mittlerweile ist! Ich bin dankbar und überglücklich über den Weg, der sich seit "Romy und Lenny" wie von selbst unter meine Füße geschoben hat und den ich heute als Mama, Autorin und angehender Familientrauerbegleiterin gehen darf!


Nun geht's an den Buchsatz ... Und mal schauen, was als nächstes kommt :-)




6 Ansichten