• Sandra Wagner

10 Portaltage in Folge – vom 13.07. bis zum 22. Juli 2020

Und was bedeutet das für mich??


Vielleicht hat der eine oder andere ja schon einmal etwas von sog. „Portaltagen“ gehört und fragt sich, was genau das eigentlich ist? Vielleicht ist es ja auch nur so ein esoterischer Quatsch, von dem du gar nichts wissen willst… Aber, vielleicht klingt dieses Wort ja auch irgendwie interessant für dich und weckt deine Neugierde? Ein Portaltag… Von welchen Portalen ist hier die Rede?


Wenn du genau so fasziniert von diesem Thema bist, wie ich es war, als ich das erste Mal davon gehört habe, und du noch immer nicht aufgehört hast, diesen Text zu lesen, dann lies einfach noch ein bisschen weiter :-) Denn meine Meinung ist, wenn sich unsere Energie und unser Bewusstsein so angeregt auf eine Sache lenken, dann sollten wir diesem Gefühl einfach einmal lauschen und nachgehen – gerade an besonderen Tagen wie diesen…


Der Begriff der Portaltage stammt aus dem Maya-Kalender und beschreibt Tage mit einer besonders hohen Schwingung – Tage, an denen eine hohe kosmische Energie wirkt.


Eines der Geschenke, die uns diese besonderen Tage mitbringen, ist, dass wir leicht Kontakt zu unserer Seele, zu unserer wahren Essenz, aufnehmen können. Wenn wir unsere Achtsamkeit in uns hinein wenden und unserer eigenen Stimme lauschen, dann können wir die Sprache unseres Herzens verstehen und herausfinden, wohin sich unsere Seele gerne entfalten möchte.


„Befinde ich mich eigentlich noch auf meinem Herzensweg?“,

könnte eine der Fragen sein, die ich mir an einem Portaltag stellen könnte.


Oder


„Handle und lebe ich nach meiner Bestimmung?“

Portaltage sind besonders gut dafür geeignet, mit alten Verhaltensweisen aufzuräumen, uns ihrer bewusst zu werden und sie ziehen zu lassen, wenn sie unserem persönlichen Wachstum nicht länger dienlich sind.


An Portaltagen sind die Tore geöffnet, nicht nur zu uns selbst, sondern auch in die „andere Welt“. An diesen Tagen ist der „Schleier“ sehr dünn, der Zugang zur geistlichen Welt also viel offener… Diese Tage eignen sich demnach besonders gut, um in liebevolle Verbindung zu unseren Verstorbenen zu gehen. Wenn wir achtsam und im Vertrauen sind, öffnen sich nicht nur die Tore zu unserer Seele, in der wir zu unseren ganz ureigenen Antworten finden, sondern wir können auch die Zeichen und Botschaften unserer lieben Verstorbenen besser wahrnehmen.


Portaltage sind kleine Türchen, die uns in eine viel weitere, eine viel größere Welt blicken lassen als die, die wir mit unseren bloßen Augen wahrnehmen können. Ein Portaltag eröffnet uns einen viel größeren Blickwinkel, wenn wir uns trauen, die Scheuklappen abzunehmen, die wir vom Alltag wie selbstverständlich aufgesetzt bekommen und als „gegeben“ annehmen. Wenn wir jetzt, an den Portaltagen in unser Urvertrauen finden und in Liebe alte Glaubenssätze und Muster ablegen, die uns vorgeben, dass nur das, was wir sehen können real und richtig ist, dann wird dieser fest in uns verankerte Glaube, dieses „Urwissen“ von den Portaltagsenergien verstärkt und wir finden unseren inneren Frieden dazu, um einfach „zu glauben“, was uns so gut tut, ohne es „zu wissen“…


Und das trägt ein großes Stück zu unserer Heilung bei… also auf jeden Fall war es bei mir so!


Das Kapitel 31 meines Buches trägt den Titel „Wunder des Loslassens“ und ich schließe es auf der Seite 323 mit folgendem Satz:


„Die Welt ist groß. Und die Weisheit der ganzen Welt liegt in jedem von uns. Wir müssen nur loslassen und uns erlauben, an Wunder zu glauben.“

Und wisst ihr, was das große Thema des heutigen Portaltages (13.07.2020) ist: Das LOSLASSEN!


Eine große Chance, wie ich finde, die dieser mystische Tag für uns bereithält. Lassen wir also los und schaffen Platz für Neues! Platz für Glauben, für Zeichen und Wunder!


Das wünsche ich dir heute, an diesem ersten Portaltag von zehn in Folge... Mögen in diesen besonderen Tagen die Früchte deiner Erkenntnisse in dir reifen, mögen sie neuen Platz finden und zu deiner neuen, heilsamen Realität werden!


Eine kraftvolle Zeit wünscht dir

Sandra



Ergänzung 14.07.2020:


Der heutige Portaltag steht unter dem Thema HEILUNG und KOMMUNIKATION. Er wird vom Luftelement gelenkt, es geht um Wind, um die göttliche Atmung… Übersetzt für uns kann das bedeuten, dass wir durch eine bewusste ATMUNG, durchs Loslassen und Annehmen, zur Entspannung und zur Leichtigkeit kommen können, bis hin zu einem Aufatmen.


Versucht heute achtsam zu sein mit euren Gedanken und verabschiedet euch von negativen Leitsätzen, die euch unbewusst begleiten. Aus einem „Ich bin es nicht wert“ lasst ein „Ich bin wertvoll“ entstehen. Und atmet tief ein und wieder aus…


Die besondere feinstoffliche Energie des heutigen Portaltags trägt dazu bei, dass eure eigene Begeisterung und eure Ideen über euch selbst zur Wirklichkeit werden können. Und das geschieht heute viel leichter, als es normalerweise der Fall ist. Nutzt diese Energie. Probiert es einfach aus, schaden kann es nicht 😊


Heute an diesem 2. Portaltag von 10 geht es um die KOMMUNIKATION, denn diese gehört auch zum Luftelement, zum Wind. Die Kommunikation, nicht nur im Außen, sondern auch im Innen. Stelle dir die Fragen: „Wie rede ich mit mir selbst? Höre ich mir selber zu? Achte ich auf meine Gedanken?“

Und wenn du Antworten gefunden hast, gehe weiter: Wie ist es im Außen? „Finde ich für meine Gedanken Worte, um sie meinem Gegenüber liebevoll zu vermitteln? Und „Höre ich zu, wenn jemand mir seine Gedanken vermitteln will?“


Auch hier geht es wieder ums Loslassen – ums Aussprechen und dadurch ums KLÄREN. Gedanken und Gefühle werden durch dieses Loslassen geKLÄRT, gereinigt… und dadurch kann Heilung entstehen.




© 2020 by Sandra Wagner - die Texte sind urheberrechtlich geschützt.

9 Ansichten

© 2019 by Sandra Wagner.     Made with by Ulrich Haug    Datenschutz