• Sandra Wagner

Der dod

Von Melina Wagner, sechseinhalb Jahre


Der Sterbtag meiner lieben Oma jährt sich in diesen Tagen bereits das dritte Mal. Unfassbar, wie schnell die Jahre ins Land ziehen, ohne diesen einen Menschen, der noch bis vor dem Augenblick seines Todes niemals aus unserem Leben wegzudenken gewesen wäre.

Gerade fiel mein Blick beim Betrachten meiner Erinnerungskiste auf folgendes "Buch", das meine damals sechseinhalb jährige Tochter Melina in dieser Zeit geschrieben hatte.

Ich muss dazu sagen, wir haben unsere geliebte Oma sehr eng an ihrem Sterbebett begleitet. Auch unsere beiden Töchter Melina und ihre damals 4-jährige Schwester Jona konnten von unserem Familienschatz, ihrer "alt' Omma" ganz bewusst Abschied nehmen. In ihrem Tempo. In ihrer Art. Auf ihre Weise... Diesen Text hat unsere damals 6-Jahre-alte Tochter Melina geschrieben. (Da er in "melinisch" verfasst wurde, übersetze ich euch ihre Zeilen):


Der Tod Meine Schwester Romy und mein Bruder Lenny sind gleich nach der Geburt gestorben. Das war soo schade. Ich wünsche mir einen Bruder - Milo, ein schöner Name. Wisst ihr, manche Kinder, Oma, Opa, Tante, Onkel, Geschwister, Cousinen... sind vielleicht schon gestorben. Oma, Opa ist vielleicht nicht soo schlimm, aber Kinder... schlimm!

Mein kleines Mädchen, so große Gedanken...

Ich bin sehr berührt, diese Worte heute, nach drei Jahren und kurz vor Omas dritten Todestag, zufällig wieder zu lesen.


Es macht so deutlich, wie auch kleine Kinder über solch großen Themen nachdenken und ihre Gefühle zum Ausdruck bringen möchten!

Mit Kindern jederzeit über solche Äußerungen, Bilder, Aussprüche, Texte, Träume oder auch Handlungen ins Gespräch zu kommen, ist sooo wichtig! Ihnen Raum zu geben für dieses große Gefühl, und diesen Raum in Liebe halten zu können, ist mir persönlich das allergrößte Bedürfnis - als Mama und auch in meiner Arbeit als Trauerbegleiterin.

Ich liebe meine Kinder, die im Himmel und die auf der Erde, so sehr, und ich bin sooo stolz darauf, dass sie mir jederzeit mitteilen, auf so viele unterschiedliche Weisen, was ihnen auf der Seele liegt und ich ihnen in diesem Vertrauen jederzeit beistehen kann und wir dann häufig in diesen kunterbunten Gesprächen über große und kleine Themen zusammen bis hinauf in die Wolken wachsen!






© 2021 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SELBSTMORD