• Sandra Wagner

Herzschlag für Herzschlag

Unsere beiden erstgeborenen Kinder, unsere Wunschzwillinge, Romy und Lenny, traten nach einer künstlichen Befruchtung in unser Leben und machten aus meinem Mann und mir eine vierköpfige Familie. Unser untrennbares WIR. Sie schenkten uns unendliche Freude, Wonne, Dankbarkeit und brachten das Größte an Liebe in unser Leben!


Eines Tages bekam ich "komische Bauchschmerzen". Ich war in der in der 23. Woche. Beunruhigt fuhr mein Mann mich in die Klinik. Nur wenige Stunden später kamen unsere Babys auf die Welt. Ihre Augen waren geschlossen. Sie "erblickten" nicht das Licht der Welt. Doch sie spürten es in ihren Herzen. Diese zwei kleinen geliebten Herzen, die wenige Stunden später plötzlich aufhörten, zu schlagen.


Aus unserer vierköpfigen Familie, unserem Glücks-Wir, aus vier schlagenden Herzen, wurde von einem Moment auf den nächsten ein gebrochenes Mutterherz und ein gebrochenes Vaterherz 💔💔


"Wie überlebe ich ihren Tod?? Wie existiere ich weiter mit diesem gebrochenem Herzen?? Wie atme ich Leben, wenn ich vor lauter Schmerzen gar keine Luft bekomme?! Wie kann mein Herz überhaupt weiterschlagen, wenn der Taktgeber, der Herzschlag meiner Kinder, auf einmal verstummt ist??!"


Mit all diese Fragen und noch vielen, vielen weiteren konfrontierte mich meine Trauer. Und häufig hatte ich das Gefühl, unter der Last all dieser zu zerbrechen.


Doch etwas hielt mich am Leben: Die Liebe zu meinen Sternenkindern, die mir immer wieder das Gefühl gab, nicht aufgeben zu dürfen, weiterzuatmen, weiterzulieben... Und in dieser Liebe wuchs nach und nach, und Herzschlag für Herzschlag, eine undefinierbare Sicherheit in mir, dass Romy und Lenny nicht "nur gegangen" waren. Da war so vieles von ihnen geblieben! 💖👼👼💖


Und in diesem Gefühl der Präsenz meiner beiden Engel, die ich immer wieder ganz deutlich wahrnehmen konnte, und im Finden ihrer Zeichen und dem Folgen ihrer Spuren, da entstand in mir ein ganz neues Gefühl: Eine Ahnung von Endlosigkeit, und Bedingungslosigkeit und unerschütterlichen Glauben, und einem PUREN AUS LIEBE ❤


Meine Kinder sprachen immer häufiger zu mir und je mehr ich daran glaubte und es nicht länger in Frage stellte, desto deutlicher konnte ich sie hören. Romy und Lenny haben mir einen Weg, mitten durch meinen Schmerz, zurück (oder nach vorne!) in mein neues LEBEN gezeigt 🌅🌷


Heute bin ich Mama von zwei gesunden Erdenkindern. Und unsere Sternenkinder sind unsere festen Begleiter. So viele Momente und magische Augenblicke in den letzten Jahren schenkten mir die feste Überzeugung, dass das Leben mit dem Tod nicht vorbei ist. Es ändert sich vieles, mitunter sogar ALLES. Aber manchmal ist das genau das Geschenk, dass unsere Sternenkinder in unser Leben bringen.


Ich habe gelernt, auf mein Herz zu hören. Meiner inneren Stimme zu vertrauen. Ich sehe die kleinen und großen Wunder des Lebens und erfreue mich an ihnen. Ich glaube an Engel, die uns führen und begleiten, ich fühle mich im Leben behütet und geborgen. Ich sehe viel mehr Farben als zuvor, kenne Gefühle, die mir zuvor unbekannt waren, und auch wenn ich einige davon nie hätte kennenlernen wollen, so weiß ich, dass alle davon nötig waren, um genau jene Erfüllung, Demut, Herzensstärke, Liebe und Dankbarkeit spüren zu können, die ich heute in mir trage und die ich an andere weitergeben darf.


Heute weiß ich, dass Seelen sich miteinander verabreden, um miteinander zu wachsen. Und dieses "Miteinander" ist untrennbar und lebt vom Vertrauen ineinander.


Unsere Sternenkinder vertrauen uns und glauben an uns, unvoreingenommen und bedingungslos - und so vertraue auch ich ihnen und glaube an sie. Unvoreingenommen und bedingungslos.


Liebe Sternenmama, lieber Sternenpapa,

bestimmt ist auch dein Baby hier, um etwas Wundervollem in deinem Leben Platz zu machen. Etwas, von dem du heute vielleicht noch gar nichts ahnst, aber das schon im "Aufbau" ist... Vertraue, und atme einfach weiter! 💖 Herzschlag für Herzschlag.


© 2021 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen