• Sandra Wagner

In der Trauer gehalten sein...


Männer möchten ihre trauernden Frauen oft vor all ihrer Traurigkeit schützen.


Sie sagen z.B.

"Geh nicht schon wieder zum Grab, das tut dir doch nicht gut." Oder

"Schau dir die Fotos nicht an, das wühlt alles wieder auf."


Allerdings kann Trauer nur heilen, indem man trauert und sich erlaubt, traurig zu sein.


Unsere Männer können uns die Gefühle nicht abnehmen. Aber sie können sie zusammen mit uns durchstehen.


Sie können uns halten, während wir die Bilder anschauen.

Sie können mit uns weinen. Oder uns dabei im Arm halten.

Sie können mit uns zum Friedhof gehe. Oder uns danach zuhause die Tür aufmachen und uns in ihre offenen Arme fallen lassen...


Sie können vieles für ihre trauernde Frau tun.


Den Schmerz von ihr fernhalten, die Trauer AUFhalten - das können sie nicht.


Es geht immer ums Halten.

☆ Ums AUShalten ☆


Nie aber ums Aufhalten.





© 2022 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.





24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen