• Sandra Wagner

SELBSTMORD


Warum begehen Menschen Selbst-Mord? Wieso entscheiden sie sich für Mord an sich selbst? Selbstmord - Man mordet. Und wird ermordet.

Im gleichen Moment. Täter und Opfer.

Eine Seite wählt den Tod. Tod aus freier Entscheidung. Freitod. Die andere Seite wird getötet.

Eine Seite hat Lust zu sterben. Sie wird übermächtig. Größer. Die traurige, verzweifelte, dunkle Seite. Sie überschattet jegliche Lebenslust. Die Lust zu leben, der anderen Seite. Der immer kleiner werdenden, vertrauenden, lichtvollen Seite.

Das Dunkel wird heller als das Licht. Und in diesem Moment siegt die Entsagung.

Man verzichtet auf das Geschenk des Lebens. Auf die Wunder, die einem beim Auspacken erwarten würden. Und springt. Von der Brücke. Vom Stuhl. In den dunklen Rauch. In das Vergessen.

Man trifft diese Entscheidung bewusst. Plant diesen Schritt bis ins kleinste Detail. Will keine Trümmerhaufen hinterlassen. Sorgt sich um Familie und Freunde, die man zurücklässt. Aber nur bis zu einer bestimmten Grenze. Mehr geht nicht. Man kann nicht das ganze Ausmaß an Trümmern überschauen, die man tatsächlich zurücklassen wird.


Man sieht nur noch das größte Ziel vor Augen. Den Tod.

Der Wunsch nach Leben ist unterdessen geknebelt. Mit verbundenem Mund muss der Lebensmut dabei zusehen, wie pure Hoffnungslosigkeit jegliches Lebenslicht mit einem großen Stoß auslöscht. Wie ein Teelicht im Sturm.

Die helle Seite wird getötet. Es ist ein Morden eines Selbst. Ein Ermorden der Zukunft eines lichtvollen Wesens, das nichts weiter wollte, als zu leben.

🥀💫💖

Du liebe Seele, die du aus freien Stücken gegangen bist...

Du warst dir deiner wundervollen Wahrhaftigkeit nicht bewusst. Deiner kristallklaren Einzigartigkeit. Du warst ein Kind des Himmels. Ein Kristall. Ein Juwel.

Du hast Menschen mit deinem Wesen berührt. Und tust es noch heute.

So viel Gefühl in so großen Augen!

So wenig Sinn gefunden in so vielem Sinnvollen.

Du begingst diese Tat damals aus tiefster Überzeugung, dass sie „Das Richtige“ für dich wäre. Für alle. Du hast sie geplant. Dich darauf vorbereitet. Hast alles für deine Hinterbliebenen im Voraus nachbereitet. Es war kein Kurzschluss, sondern durchdacht. Eine Handlung aus freiem Willen…

…und für uns alle, wie aus freiem Himmel…

Wir urteilen nicht über deinen Weg, du liebe Seele. Wir segnen deine Entscheidung und verzeihen dir, dass du einen wunderbaren Menschen aus unserer Mitte genommen hast. Wir behalten dich als einzigartig und perfekt in Erinnerung. Du hast uns im Kern berührt und tust es von deiner Welt aus noch heute.

Wir tragen dich in unserem Herzen. Reden mit Liebe und Achtung über dich und deinen Weg und preisen dein fast 27 Jahre langes Leben als ein großartiges Geschenk des Schöpfers. Wir sind dankbar für jeden Atemzug, den du auf diesem Planeten an unserer Seite gemacht hast.

Wir hoffen, du bist wohlbehütet angekommen. Alles was wir dir entgegenbringen ist reine Liebe, Segen und Heilung.

Werde wieder ganz.

Verbinde dich mit deinem Licht.

Werde Licht!

Und leuchte!

Ich wünsche dir Ganzheit. Ich wünsche dir Vollkommenheit. Ein-heit.

Dass du deine beiden Seiten wieder vereinen kannst und ganz wirst.

Ich wünsche dir Klarheit, und gleichzeitig, dass diese Klarheit nicht schmerzhaft ist.

Ich wünsche dir Wachstum. Und dass du gute Lehrer und Führer an deiner Seite hast, die dich bei diesem Wachsen begleiten.

Ich wünsche dir die Unterstützung von Engeln auf dem Weg, den deine Seele geht.

Ich wünsche dir all das aus tiefstem Herzen

In Erinnerung an dich, du liebe Seele. Weil du zur Zeit wieder so präsent bist…



© 2021 by Sandra Wagner - die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen